Aktuell


STEINE- UND ERDEN-INDUSTRIE BAYERN:TARIFERFOLG


München, 13.08.2020
In der vierten Runde der Tarifverhandlungen der Steine- und Erden-Industrie Bayern ist nach zähem Ringen, in einem achtstündigen, emotional geladenen Verhandlungstag, folgendes Tarifergebnis erzielt worden.

Ab 1. Juli 2020 werden die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 2,3 Prozent angehoben.
Aufgrund der sehr hohen Belastung der Beschäftigten während der Corona-Pandemie, zum Beispiel durch die strengen Hygienevorschriften und Kontaktbeschränkungen, versetzten Schichten, geschlossenen Sozialeinrichtungen, vereinbarten die Tarifvertragsparteien zusätzlich eine steuerfreie Corona-Prämie in Höhe von 300 Euro netto. Diese Corona-Prämie erhalten alle Auszubildenden und Arbeitnehmer*innen, die spätestens zum 1. März 2020 angestellt waren. Teilzeitkräfte erhalten die Prämie anteilig.
Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit vom 1. Juni 2020 bis zum 31. Mai 2021.
>>>Flugblatt Steine- und Erden-Industrie Bayern - Tariferfolg

Mitglieder-Login

Exclusive Informationen, Tarifverträge, Blog und mehr


Anmelden
Registrieren
Mitglied werden!